Thilos Rezept Seite - Nudelauflauf -

Menge:

4-6 Personen

Werkzeuge:

- Küchenmesser, klein
- Großer Kochtopf
- Mittelgroßer Kochtopf
- Kochlöffel aus Holz
- Sieb

Zutaten

500g Nudeln Tortiglioni (Röhrennudeln)
400 g Gauda gerieben (2 Pakete)
400 g frische Pilze (Champignons)
400g Hackfleisch halb & halb (Rind und Schwein)  
6-10 Stück frische Peperoni
1 rote Zwiebel
1 Tomate
2 Tüten Bolognese Fix
3 EL Sonnenblumen-Öl


Gewürze:

Oregano getrocknet
Curcuma
Zitronengras
Koriander
Ingwer Pulver
Curry
Basilikum


Vorbereitungszeit:

1 Stunde


Backzeit:

1 Stunde im Umluftofen bei 180-200 °C

Vorbereitung:

1) Die Pilze waschen, den Dreck abpulen, ev. dreckigen Stellen herausschneiden. Wenn die Pilze schon älter sind, die Stiele etwas abschneiden. Pilze in Scheiben schneiden.


2) Peperonies auf einem Brett kleinhacken.



Sauce zubereiten:

2 EL Öl in einen mittleren Topf geben, warm werden lassen. Das Mett hinzugeben und braun werden lassen. Ab- und zu mit dem Holzlöffel umrühren. Die Zwiebel vierteln, in kleine Scheiben schneiden und zum Mett geben. Mit der erforderlichen Menge Wasser ablöschen (siehe Angabe Fix Produkt) und das Bolognese Fix hinzugeben. Umrühren nicht vergessen! Die Pilze hinzugeben (nicht an der Menge erschrecken, Pilz schrumpfen ziemlich doll) und auch die Perperonis hinzufügen. Eine Tomate klein schneiden und in die Sauce geben. Die Sauce mit den Gewürzen abschmecken und danach ausstellen








Nudel kochen:

Einen großen Topf ca 2/3 mit Wasser füllen. Einen EL/Spritzer Öl hinzugeben. Wenn das Wasser kocht, Salz hinzugeben (wichtig bei Edelstahl Töpfen, damit diese nicht anlaufen)

Die Nudel etwa 1/3 der angegebenen Kochzeit kochen, in ein Sieb abgießen, den Topf zweimal mit Kalt-Wasser ausspülen und über die Nudeln geben.

Auflaufform füllen:

2/3 der Nudel in die Auflaufform geben. Am besten hat sich eine Glasform bewährt, die lässt sich am besten reinigen und man erkennt den Inhalt.


Die Sauce über die Nudel geben. 2/3 des Käses ausstreuen und alles gut umrühren. Die restlichen Nudeln oben auf den Auflauf geben und mit dem Rest Käse bestreuen.





Im Backofen (Umluft, 180-200° C) 1 Stunden backen. Der Auflauf ist fertig, wenn der Käse und die Nudeln schön braun aussehen.

Zum Servieren einen trockenen Rotwein servieren!


Guten Appetit!
Achtung Suchtgefahr: wenn Euch der Auflauf so gut scheckt wie mir, dann fällt es schwer mit dem Essen aufzuhören ;-( 

Varianten:

1) Scharf. Die normale Variante
2) Weichei Variante: einfach die Peperonies weglassen
3) Vegetarisch: keine Bolognese Sauce verwenden, sondern Tomatensauce

Lagerung:

Den Auflauf kühl lagern. Man kann ihn noch 2-3 Tage später essen.